Blutegel

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie gehört zu den Ausleitungsverfahren. Hierbei werden lebende Egel gezielt auf bestimmte Hautbezirke aufgesetzt. Der Blutverlust im Rahmen der nachfolgenden Blutung ist nur ein kleiner Teil des therapeutischen Effekts. Die hauptsächliche Wirkung kommt durch das Sekret des Egels zustande, welches er in den Körper des Patienten einspritzt. Es wirkt u. a. entzündungs- und gerinnungshemmend und hat auch eine schmerzlindernde, durchblutungsfördernde und lymphflussfördernde Wirkung.