Behandlung mit Novafon Schallwellen

Behandlung mit NOVAFON – Schallwellen (50 und 100 Hz)

NOVAFON Schallwellengeräte verfügen über eine nachgewiesene Tiefenwirkung von 6 cm. Für die handlichen und robusten Massagegeräte eröffnet sich damit eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, die über eine reine Entspannungsfunktion weit hinausgehen.
Erkältungskrankheiten

Reizhusten

Bei trockenem Reizhusten ist häufig die Atemmuskulatur verkrampft. NOVAFON kann einen Beitrag leisten, für Entspannung in diesem Bereich zu sorgen. Zäher Schleim, der oft in den Bronchien fest sitzt, kann dadurch gelöst werden.
Stirnhöhle und Kiefer
Eine sanfte Massage der Stirnhöhle und des Oberkiefers kann Ihnen Linderung verschaffen bei einer verstopften Nase, indem der Abfluss der Sekrete gefördert wird.

Fußreflexzonenbehandlung

Auf unseren Fußsohlen befinden sich Energiezonen von Organen und Körperteilen, die mit gezieltem Druck stimuliert werden können. Stressabbau wird dadurch gefördert.
Arthrose:

Erfahrungen zeigen, dass Schall eine Verbesserung des Wohlbefindens bewirken kann. Die Anwendung kann täglich durchgeführt werden und dauert 15 bis 20 Minuten.

Tennisarm:

Der Tennisarm ist eine Entzündung des Ellenbogengelenks, behandelt werden hier die Muskelsehnenansätze.

Sehnenscheidenentzündung:

Eine Sehnenscheidenentzündung oder Arthrose in der Hand lassen sich mit NOVAFON optimal massieren.

Rückenmassage

Schall lässt sich auch zur Linderung von Rückenschmerzen einsetzen. Behandelt wird auch auf der Kleidung.
Hartnäckige Muskelverspannungen können sich bei regelmäßiger Anwendung lösen.
Die Anwendung dauert 15-20 min.

Gesichtsmassage

Der Vibrationseffekt ist deutlich auf der Haut zu spüren.
Mit einer wohltuenden Gesichtsmassage mit NOVAFON können Sie Ihrem Teint neuen Glanz verleihen. Verspannungen lösen sich, was sich positiv auf Ihr Allgemeinbefinden auswirkt. Sie werden staunen, wie selbst kleine Fältchen
durch eine bessere Durchblutung vorübergehend gemildert werden.
Die Anwendung sollte täglich 15 bis 20 Minuten durchgeführt werden – morgens und abends.

Beinmassage

Sie kennen das sicher: Ihre Beine fühlen sich müde und schwer an .
Mit Schall können Sie Ihre Beine erfrischen, entlasten und Verspannungen lösen. Muskelverhärtungen und Muskelkontrakturen

Muskelverhärtungen und Muskelkontrakturen

Muskelverhärtungen entstehen durch eine Verspannung der Muskulatur
nach einseitiger, länger dauernder Belastung. Ursache hierfür kann eine Überbelastung beim Sport sein oder eine häufig eingenommene Fehlhaltung. Muskelverhärtungen können mit Durchblutung-fördernden Maßnahmen wie Wärme und Massage gut behandelt werden.
Muskelkontrakturen können verschiedene Ursachen haben und z.B. als Folge von Gelenkabnutzungen, Wirbelblockierungen etc. auftreten.
Weitere Ursachen können eine lange Ruhigstellung, sowie Schonhaltungen, Fehlhaltungen und Lähmungen sein.
Zahlreiche Erfahrungsberichte aus der Logopädie und Ergotherapie weisen zudem auf eine allgemein Muskeltonus regulierende Wirkung der NOVAFON-Schallwellenbehandlung hin. So findet das Gerät nicht nur bei zu hohem Muskeltonus, sondern auch bei muskulärer Hypotonie seine Anwendung.
Aufgrund der großen Einsatzmöglichkeiten allein im muskulären Bereich, hat sich das NOVAFON – Schallwellengerät in diesen beiden Therapiezweigen zu einem echten Profimassagegerät entwickelt.
• An einem gedehnten Muskel Erhöhung des Tonus
• An einem entspannten Muskel Erhöhung der Muskelrelaxion.
• Bei Lähmungen, um bestimmte schwache Muskeln zum Arbeiten zu bringen.
• Erleichterung der Muskel-Rehabilitation, nach Gipsverbänden, bestimmten chirurgischen Eingriffen, bestimmten Distorsionen
• Bei Muskelkontrakturen

Cellulite

Cellulite ist eine Veränderung der Struktur des Unterhautzellgewebes und auch als sogenannte „Orangenhaut“ bekannt. Sie betrifft überwiegend Frauen und tritt im Wesentlichen in der Beckengegend und an den Oberschenkeln und dem Po auf. Verschiedene Faktoren können Cellulite verursachen, doch der Hauptfaktor hängt mit einer schlechten Lymphzirkulation zusammen. Das NOVAFON eignet sich hervorragend als Cellulite Massagegerät und kann allein oder in Kombination mit anderen Behandlungstechniken angewendet werden.
Anwendung am Oberschenkel:
Das Gerät wird mit dem Schallteller in langsam kreisenden Bewegungen von
unten nach oben, nach dem Prinzip der Lymphdrainage, eingesetzt. Der Ausgangspunkt liegt in der Kniekehle; von dort aus sanft zum Oberschenkelgelenk hinauf bewegen. Dann um das Bein herum arbeiten. Über dem Kniegelenk ansetzen und aufwärts Richtung Leiste massieren.
Jede Seite morgens und abends 5 bis 8 Minuten behandeln.
Achtung: Nicht anwenden bei Venenentzündungen und Hautinfektionen.
Aus: „Praktische Erfahrungen mit hörbaren Schallwellen in der Kosmetik“ von Dr. Botet, S. 33ff.
Anwendung am ganzen Bein zur Lymphdrainage:
Am Fuß beginnen, das Gerät richtig ansetzen und von den Zehen zur Ferse führen. Entweder mit kleinen kreisenden oder mit Längsbewegungen massieren. Dies entspannt die Fußsohlenmuskeln, die häufig Sitz von Kontraktionen sind. Außerdem findet eine lokale Drainage statt. Dann entlang der Rückseite der Beine und des Oberschenkels bis zum Gesäß nach oben bewegen. Danach den Schallkopf auf den Fußrücken setzen und innen wie außen am Bein und Oberschenkel entlang fahren. Zusätzlich zu der Flächenbehandlung, der von Cellulite betroffenen Regionen, können Sie entsprechende Akkupressurpunkte bearbeiten.

Kostengünstige Probeanwendungen möglich, bitte unter Tel. 07023-73123 anmelden